SHK-Handwerk startet einheitliche Nachwuchswerbung

SHK-Handwerk startet einheitliche Nachwuchswerbung

Nürnberg/St. Augustin, 7. April 2016 Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) stellte am Donnerstag auf der ifh/intherm in Nürnberg der Fachöffentlichkeit seine neue einheitliche Nachwuchswerbeinitiative vor. Unter dem Motto „Zeit zu starten“ will die Kampagne mit ihren Informations- und Werbematerialien Schülerinnen und Schüler bei ihrer Berufswahl  für eines der vier Gewerke im SHK-Handwerk begeistern. Unter Federführung des ZVSHK haben seine 17 Landesverbände die Kampagnenausrichtung gemeinsam erarbeitet. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass unsere Initiative erfolgreich sein wird“, sagte Manfred Stather, Präsident des ZVSHK, vor der Fachpresse in Nürnberg. „Sie wird getragen von der gesamten Berufsorganisation.“  

Begleitet von intensiver Marktforschung hat ein Arbeitskreis von Kommunikations- und Marketingexperten der Landesverbände die einzelnen Maßnahmen der Nachwuchsinitiative erarbeitet. Der Startschuss fiel auf der Messe in Nürnberg. Über den Zeitpunkt der Einführung in den jeweiligen Regionen entscheiden die jeweiligen Landesverbände.

Die Initiative versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe für Innungsbetriebe. Diese erhalten umfassende Unterstützung bei der Werbung um potenzielle Auszubildende. Pro Gewerk gibt es einen Kurzfilm, einen Infoflyer, sowie einen Vortrag für Schüler. Die Initiative wird durch einen Internetauftritt und Social-Media Angebote flankiert. Das Angebot gilt exklusiv für Innungsmitglieder.

„Fakt ist, dass es immer schwieriger wird, gute Auszubildende zu finden. Sinkende Ausbildungszahlen zeigen: Es besteht Handlungsbedarf, damit die organisierten Betriebe des SHK-Handwerks auch in Zukunft ein festes Standbein der deutschen Wirtschaft bleiben“, erklärte Manfred Stather.

Die Ausbildungskampagne richtet sich direkt an junge Menschen und soll das Interesse für die vier SHK-Berufe „Anlagenmechaniker/in SHK“, „Behälter und Apparatebauer/in“, „Klempner/in“ und „Ofen- und Luftheizungsbauer/in“ wecken. Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10, die ein Schülerpraktikum absolvieren müssen.

Auf der neuen Website www.zeitzustarten.de finden Schüler und Jugendliche alle Informationen zu den vier Gewerken, Tipps für die Bewerbung und mögliche Ausbildungsbetriebe in der Nähe.

Text & Bildquelle ZVSHK


Warning: mysqli_fetch_array() expects parameter 1 to be mysqli_result, boolean given in /kunden/476048_26135/blog/shk-1/wp-content/themes/accelerate-pro-child-ag/functions.php on line 117
n