Clever Heizkosten sparen: Sieben Tipps vom Profi Mit diesen einfachen Tipps können Sie Energie sparen und so ohne viel Aufwand Ihre Heizkostenabrechnung reduzieren und der Umwelt helfen. Überzeugen Sie sich jetzt!

Clever Heizkosten sparen: Sieben Tipps vom Profi Mit diesen einfachen Tipps können Sie Energie sparen und so ohne viel Aufwand Ihre Heizkostenabrechnung reduzieren und der Umwelt helfen. Überzeugen Sie sich jetzt!

Einfach mal runterdrehen

Ihre Heizung verbraucht die meiste Energie im Haushalt. Jedes Grad Raumtemperatur hat somit unmittelbare Auswirkung auf Ihre Heizkosten. Ein Anfang: Wenn Sie nachts die Temperatur senken, sparen Sie Wärmeenergie, die sowieso ungenutzt bleibt, da Ihre Bettdecke Sie wärmt. Unser Tipp: Drehen Sie die Heizung bereits zwei Stunden vor dem Schlafengehen herunter.

Heizungsregelung

Über Reglersysteme ist es möglich, die Temperatur auf feste Zeiten einzustellen. Besonders Berufstätige, die über Tag nicht zu Hause sind, profitieren von einer Temperatursenkung über Tag. Kurz vor Feierabend erhöht sich die Temperatur, Sie kommen in eine angenehm temperierte Wohnung und haben den Tag über Energie gespart.

Entlüften Sie Ihre Heizung

Ihre Heizung „gluckert“? Dann zirkuliert das Wasser nicht mehr richtig. In der Folge verteilt sich die Wärme im Heizkörper nicht gleichmäßig. Der Heizkörper muss entlüftet werden.

Fenster und Türen: Dichte prüfen

Prüfen Sie Ihre Fenster und Türen. Sind alle Fugen dicht? Denn dies ist unerlässlich für einen sparsamen Heizbetrieb.

Heizung freihalten

Gardinen oder Möbel vor der Heizung verhindern die Wärmezirkulation. Die Heizung kann nicht ihre Wirkung entfalten, da es direkt am Heizkörper zu einem Hitzestau kommt, in anderen Bereichen des Zimmers dafür zu kühleren Bereichen. Die Heizung erhitzt sich stärker als ohne die Abdeckung. Das führt zu höheren Heizkosten.

Richtig lüften

Richtig lüften spart Energie! Öffnen Sie die Fenster immer nur für kurze Zeit ganz, anstatt sie für längere Zeit zu kippen oder offen stehen zu lassen. Beim sogenannten Stoßlüften lüften Sie mehrmals am Tag den Raum für ungefähr 5 Minuten. Idealerweise nutzen Sie diese Technik in mehreren Räumen gleichzeitig. Hierbei entsteht ein Durchzug, der einen schnelleren Austausch der Luft fördert.
Der Clou: Bei dieser Art zu heizen geht die Wärme des Raumes, der Böden, der Wände sowie der Möbel nicht verloren. Wichtig dabei: Bitte stellen Sie vor dem Öffnen der Fenster Ihre Heizung ab.

Thermostatventile nutzen

Prüfen Sie Ihre Thermostate! Die Funktion sollte regelmäßig kontrolliert werden, denn schwergängige oder festsitzende Thermostate vermindern die Heizleistung.


Warning: mysqli_fetch_array() expects parameter 1 to be mysqli_result, boolean given in /kunden/476048_26135/blog/shk-1/wp-content/themes/accelerate-pro-child-ag/functions.php on line 117
n